« zur Startseite von 9:16 Star

Teilnahmebedingungen

Die weCreate Germany GmbH, Sternstraße 117, 20357 Hamburg, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg, HRB 165640 (nachfolgend „weCreate“ oder „Veranstalter“) bietet auf dem Social Media Kanal YouTube Shorts einen Wettbewerb für Deutschland an. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist kostenlos und verpflichtet zu keinem Kauf von Produkten. Außerdem richten sich die Teilnahme sowie dessen Durchführung nachfolgenden Bestimmungen. Der/die Vertragspartner (nachfolgend “Teilnehmer”) ist der/die Teilnehmende an dem Wettbewerb.

1. Allgemeine Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme am Wettbewerb unterliegt diesen Teilnahmebedingungen und der ggf. später zu unterzeichnenden Teilnahmevereinbarung.
  • Diese Teilnahmebedingungen gelten ergänzend zu der Teilnahmevereinbarung, die vom Teilnehmer unterschrieben wird, wenn sich der Teilnehmer als einer von 30 Finalisten für die finale Juryentscheidung (Top 30 Entscheidung auf Social Media Kanälen) qualifiziert hat. Für den Fall des Widerspruches zwischen der Teilnahmevereinbarung und dieser Teilnahmebedingungen hat die Teilnahmevereinbarung Vorrang.
  • Der Teilnehmer kann freiwillig jederzeit seine Teilnahme beenden und damit aus dem Wettbewerb ausscheiden. Solange der Teilnehmer am Wettbewerb teilnimmt, verpflichtet er sich
    1. sich für den Wettbewerb, insbesondere an den produktionsbedingt vorgegebenen Orten und zu den produktionsbedingt vorgegebenen Zeiten, bereitzuhalten,
    2. die jeweiligen Teilnahmevereinbarungen zu unterzeichnen,
    3. die Regelungen der Teilnahmevereinbarungen zu beachten, einschließlich dieser Teilnahmebedingungen und jeglicher anderer Regeln, die im Studio oder an Drehorten gelten,
    4. an online/interaktiven Aktionen teilzunehmen, die einen Bezug zur Produktion und/oder zum Wettbewerb haben, einschließlich der Aufnahme von Webcasts, Interviews (auch mit Dritten) und der Teilnahme an interaktiven Workshops und
    5. alle Informationen im Zusammenhang mit der Produktion und deren Vorbereitung streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.
  • Der Teilnehmer garantieren folgende Bedingungen:
    • Sicherstellung, dass existierende Verträge die Teilnahme an dem Wettbewerb und den damit verbundenen Verpflichtungen nicht behindern.
    • Sicherstellung der Wahrnehmungsmöglichkeit des Gewinns (u.a. Managementwechsel, etc.)
      Hierbei sind u.a. zu beachten: zurückliegende, bestehende, potenzielle, oder zukünftige Management-, Werbe-, Sponsoring-, digitalen Vermarktungs-, Künstler- Exklusivvertrag auf Social Media Kanälen
  • weCreate behält sich das Recht vor, den Ablauf des Wettbewerbes flexibel zu gestalten und falls im Rahmen des Wettbewerbszweckes notwendig auch kurzfristig zu ändern. Solche Änderungen können u.a. in Form weiterer Auswahlrunden im Wettbewerb oder Produktionstagen erfolgen, oder in der Form, dass zusätzliche Content Pieces von dem Teilnehmer verlangt werden, oder dass der vorgesehene Aufzeichnungsplan geändert wird.
  • weCreate ist nicht verpflichtet, abgelehnte Teilnehmer über die ablehnende Entscheidung zu informieren bzw. diese zu begründen. Entscheidungen von weCreate, der Jury und den Zuschauenden sind abschließend. Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf Teilnahme und Mitwirkung am Wettbewerb.
  • Ein Teilnehmer, der (aus welchem Grunde auch immer) an der Teilnahme am Wettbewerb gehindert ist, hat keinen Anspruch darauf, seine Darbietung nachzuholen. Dem Teilnehmer stehen keine Ansprüche zu, sollte er den Wettbewerb vor Beendigung (aus welchem Grund auch immer) verlassen oder ausgeschlossen werden. Gleiches gilt auch für den Fall, dass der Wettbewerb vor dem vorgesehenen Ende abgebrochen wird.
  • Der Teilnehmer hat keinen Anspruch darauf, dass seine Darbietung und/oder Einreichungen aufgezeichnet und/oder gesendet werden.
  • Für den Fall einer Meinungsverschiedenheit über den Ablauf des Wettbewerbes, eines Teil des Wettbewerbes oder über diese Teilnahmebedingungen ist die Entscheidung von weCreate abschließend und bindend.
  • Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

2. Teilnehmer / Ausschluss vom Wettbewerb

  • Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem 18. Lebensjahr, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und ihre Daten zutreffend und vollständig angeben.
  • Mitarbeiter der weCreate Germany GmbH sowie YouTube LLC- und Google LLC-Mitarbeiter sind von der Teilnahme an dem Wettbewerb ausgeschlossen.
  • Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen oder die Community Guidelines von YouTube behält sich weCreate das Recht vor, Personen vom Wettbewerb auszuschließen.
  • weCreate behält sich das Recht vor, den Teilnehmer zu jeder Zeit vom Wettbewerb auszuschließen. Ein Ausschluss kann insbesondere erfolgen, wenn (1) der Teilnehmer einen Nachweis seiner Identität oder seiner Teilnahmeberechtigung nicht innerhalb angemessener Frist erbringen kann, (2) persönliche Angaben und Informationen, die der Teilnehmer gegenüber weCreate macht, nicht der Wahrheit entsprechen, unvollständig oder irreführend sind, oder (3) der Teilnehmer gegen die Teilnahmebedingungen verstößt, oder (4) sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

3. Durchführung, Abwicklung und Gewinne

  • Beginn des Wettbewerbs ist der 11.04.2022, 23 Uhr und Teilnahmeschluss ist der 30.06.2022 23.00 Uhr („Wettbewerbzeitraum“). Die Bewerbungsfrist für die Top 30 endet am 04.05.2022 um 22.00 Uhr.

Zur Teilnahme an dem Wettbewerb sind folgende Schritte erforderlich:

  • a. Besuch auf 916star.de und Ausfüllen des Bewerbungsformulars. Auf der Webseite www.916star.de muss der Teilnehmer seinen Vornamen, YouTube-Account Link sowie Email-Adresse angeben, um im Fall eines Gewinnes durch weCreate kontaktiert werden zu können.
  • b. Der Teilnehmer erstellt mit der YouTube App ein Kurzvideo (“Short”) und veröffentlicht es mit dem Hashtag #916star im Titel auf YouTube. Das Short muss öffentlich zugänglich sein.
  • Shorts ohne den Hashtag #916star können für das Wettbewerb nicht berücksichtigt werden.
  • Es können nur Shorts für den Wettbewerb berücksichtigt werden, die während des angegebenen Wettbewerbzeitraums gepostet werden.
  • Auswahl der Finalisten
  • weCreate und eine Jury wählen pro Woche vom 21.04.-05.05.2022 jeweils 10 Teilnehmer, welche in der finalen Coaching- und Auswahlrunde teilnehmen können (“Finalisten”) und verkünden die Wahl im Rahmen eine Livestreams auf YouTube. Faktoren der Bewertung:
  • Teilnahmen werden bzgl. folgender Aspekte beurteilt:
    • a. Originalität
    • b. Kreativität
    • c. Humor
    • d. Likes auf dem jeweiligen Short des Teilnehmers
    • e. Subscriber auf dem jeweiligen YouTube-Kanal des Teilnehmers
  • Die Finalisten erhalten vom 06.05.-30.05. das Angebot, an einem Online-Webinar teilzunehmen, welches von weCreate durchgeführt wird. Die Teilnahme an diesem Online-Webinar bedingt nicht die weitere Teilnahme an dem Wettbewerb.
  • Im Zeitraum vom 02.06.-30.06.2022 finden 4 Livestreams auf YouTube statt (“Final Livestreams”). Dort erhalten die Finalisten jeweils eine Wochenchallenge, welche sie durch Upload eines YouTube Short zum Challengethema erfüllen können. In den Final Livestreams werden die Einsendungen der Finalisten bewertet und Finalisten erhalten Preise oder ziehen in die nächste Runde ein.
  • Runde 1: Die Jury wählt im zweiten Final Livestream aus den 30 Finalisten 15 Finalisten aus, welche in Runde 2 des Wettbewerbs einziehen. Die ausgeschiedenen 15 Finalisten erhalten einen Preis.
  • Runde 2: Im dritten Final Livestream scheiden 7 der verbleibenden 15 Finalisten aus und erhalten einen Preis. Die verbleibenden 8 Finalisten ziehen in Runde 3 ein.
  • Runde 3: Im vierten Final Livestream scheiden 3 der verbleibenden 7 Finalisten aus und erhalten einen Preis. Die verbleibenden 4 Finalisten ziehen in Runde 4 ein. Sie erhalten einen von weCreate bezahlten Hin- und Rückflug nach Ibiza sowie eine durch weCreate bezahlte Unterkunft im Zeitraum vom 25.-26.06.auf Ibiza.
  • Runde 4: Die verbleibenden 4 Finalisten erhalten im Rahmen des Wochenendes vom 25.-26.06. auf Ibiza die verbleibenden Preise, nachdem die Jury und weCreate ihnen vor Ort Challenges gestellt und diese bewertet hat.
  • Wird ein Finalist wegen Verstoßes gegen diese Teilnahmebedingungen disqualifiziert, behält weCreate sich vor, den Preis einzubehalten.
  • Folgende Preise werden im Rahmen des Wettbewerbs unter den Teilnehmern verlost:
    • Preis 1 & 2: Je 1 x Ein-Jahres-Management-Vertrag bei weCreate
    • Preis 3: Gutschein für Tech-Equipment in Höhe von 9160,00 €
    • Preis 4 & 5: je 1 x Mac Book Pro
    • Preis 6-10: je 1 x iPhone 13
    • Preis 11-22: je 1 x Vlogging Kamera von Sony, Nikon oder Canon
    • Preis 23-30: je 1 x Instax Kamera und unterschriebene Fotos der 9:16 Creator
  • Dem Finalisten obliegt die Entrichtung etwaiger fälliger Steuern zur Geltendmachung des Preises.
  • Die in Verbindung mit dieser Aktion und den Preisen genutzten Bilder und Abbildungen dienen ausschließlich Veranschaulichungszwecken und ähneln nicht zwangsläufig den Inhalten, die sie illustrieren.
  • Es obliegt dem Finalisten, seine personenbezogenen Daten korrekt anzugeben, um den Preis anzufordern. weCreate kann bei Angabe fehlerhafter Daten nicht für die Nichtzustellung eines Preises verantwortlich gemacht werden.
  • Der Preis kann weder ganz noch teilweise gegen Preisalternativen oder Bargeld ausgetauscht werden, sofern nicht anderweitig mit weCreate vereinbart. Sollten ein Teil eines Preises aus irgendeinem Grund nicht wie geplant verfügbar gemacht werden können, behält sich weCreate vor, den Preis durch eine Preisalternative von gleichem oder höherem Geldwert zu ersetzen. Sofern schriftlich nicht anderweitig mit dem Veranstalter vereinbart, werden Preise nur direkt den Finalisten zugesprochen.
  • weCreate behält sich vor, sämtliche Teilnahmen und Finalisten zu verifizieren und die Zuerkennung eines Preises zu verweigern, einen Preisanspruch zu entziehen oder die weitere Teilnahme an der Aktion abzulehnen, sofern Grund zur Annahme besteht, dass diese Teilnahmebedingungen oder andere Anweisungen, die Bestandteil der Teilnahmebedingungen für diese Aktion sind, nicht eingehalten wurden.
  • Der Finalist wird per Email seitens weCreate kontaktiert und damit über den Preis benachrichtigt. weCreate erfragt dann die Adresse des Finalisten. Meldet sich der Finalist bei erbetener Antwort nicht innerhalb von 72 Stunden nach Zugang der Preismitteilung sowie erfolgt keine Bestätigung der Email, so verfällt der Anspruch auf den Preis.
  • Die Durchführung des Wettbewerbs und die Auswahl der Preise obliegen weCreate.
  • weCreate ist berechtigt, die Daten des Finalisten Dritten zu übermitteln, um so eine Auslieferung des Preises zu ermöglichen. Für die Richtigkeit der angegebenen Email-Adresse, sowie der Adressdaten zur Gewinnübermittlung ist der Finalist verantwortlich.
  • Es ist keine Barauszahlung des Preises möglich.
  • Gewinnansprüche sind nicht auf andere Personen übertragbar.

4. Vorzeitige Beendigung des Wettbewerbs

  • weCreate behält sich vor, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht weCreate insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, so kann weCreate von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

5. Datenschutz

  • Im Rahmen des Wettbewerbs werden unter anderem folgende personenbezogene Daten von der weCreate Germany GmbH erhoben:
    • YouTube Username
    • Geburtsdatum
    • Email-Adresse
    • Anschrift
  • Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Teilnahme, Durchführung und Abwicklung an dem Wettbewerb und unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert, genutzt und verarbeitet. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte, die nicht mit der Organisation des Wettbewerbs befasst sind, findet nicht statt, sofern keine Einwilligung dazu eingeholt wurde. Der/die Teilnehmerin an dem Wettbewerb ist mit der Speicherung und Verwendung der mitgeteilten personenbezogenen Daten zu dem oben genannten Zweck ausdrücklich einverstanden.

6. Nutzungsrechte, Einverständnis- und Verzichtserklärung

  • Durch die Übermittlung Ihrer Videodatei räumen Sie weCreate ein räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränktes, nicht-ausschließliches sowie übertragbares unentgeltliches Nutzungsrecht an sämtlichen hieran bestehenden urheber- und/oder leistungsschutzrechtlichen Verwertungs- und betroffenen Persönlichkeitsrechten sowie allen sonstigen Rechten (z.B. Merchandising, Drucknebenrechte, Online- /Internetrechte) einschließlich des Rechtes am eigenen Bild sowie des Namens- rechtes ein, und zwar zum Zwecke deren vollumfänglicher Auswertung in Form von Fernseh- oder sonstigen Produktionen, insbesondere Ton- und Bildtonträgerproduktionen, gleich welchen Inhalts und gleich welcher Zweckbestimmung. Diese Rechtseinräumung beinhaltet insbesondere das Recht, die übermittelten Inhalte zu veröffentlichen, zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben, insbesondere sie über das Fernsehen, das Internet oder gegebenenfalls über andere Medien weltweit zu senden und/oder öffentlich zugänglich zu machen, sowie das Recht, die weCreate hiermit eingeräumten Nutzungsrechte auf Dritte im In- und Ausland weiter zu übertragen. Sie gestatten weCreate bzw. den mit weCreate verbundenen Unternehmen weiterhin, die bereitgestellten Inhalte zu bearbeiten oder anderweitig umzugestalten. weCreate und die mit weCreate verbundenen Unternehmen sind weiter berechtigt, im Umfeld Ihrer öffentlich wiedergegebenen Inhalte sowie unter deren Verwendung Werbung zu schalten und/oderandere Promotionsmaßnahmen durchzuführen.
  • Für den Fall, dass das von Ihnen bereitgestellte Video von weCreate bzw. einem mit weCreate verbundenen Unternehmen für eine Veröffentlichung im Fernsehen und/oder Internet oder eine anderweitige Verwertung ausgewählt werden sollte, erklären Sie sich in diesem Zusammenhang ferner mit Ihrer namentlichen Nennung einverstanden.
  • Mit Ihrer Onlinebewerbung verzichten Sie sowohl im Hinblick auf die Erklärung Ihres Einverständnisses als auch in Bezug auf die vorstehende Rechtseinräumung und eine etwaige Auswertung der eingeräumten Rechte auf die Geltendmachung von Ansprüchen im Wege der einstweiligen Verfügung oder des Arrestes sowie auf Vergütungs- und Zahlungsansprüche jeglicher Art.
  • Durch Ihre Teilnahme erlangen Sie jedoch keinen Anspruch auf Veröffentlichung der durch Sie übermittelten Inhalte. Die Redaktionen von weCreate bzw. der mit weCreate verbundenen Unternehmen behalten sich vielmehr vor, über die Auswahl und/oder Veröffentlichung Ihres Videos frei zu entscheiden.

7. Verantwortlichkeit für Inhalte

  • Der/die TeilnehmerIn ist vollständig verantwortlich für sämtliche Inhalte, die er/sie im Rahmen des Wettbewerbs auf dem entsprechenden Social Media Kanal eingestellt hat. Es dürfen keine rechtswidrigen, gegen geltende Bestimmungen verstoßende Inhalte eingestellt werden sowie solche Inhalte, die geeignet sind, andere Personen zu beleidigen, zu verleumden, zu belästigen oder sonst zu schädigen.
  • Mit dem Bereitstellen von Inhalten, insbesondere Bildern und Videos, erklären die Teilnehmer, dass die Inhalte frei von Rechten Dritter sind, also entweder von ihnen stammen oder sie die Einwilligung der Urheber sowie der auf Bildern und Videos abgebildeten Personen eingeholt haben. Zudem werden keinerlei Persönlichkeitsrechte verletzt.
  • Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, die von den Teilnehmern bereitgestellten Inhalte (zum Beispiel Bilder und Videos) auf potentielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Der Veranstalter ist jedoch berechtigt diese abzulehnen, wenn die Inhalte nach seiner sachgerechten Einschätzung rechtswidrig sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.
  • Der/die TeilnehmerIn stellt weCreate sowie rechtlich verbundene Unternehmen auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte mit der Behauptung gegenüber weCreate geltend machen, die von dem/der TeilnehmerIn kommunizierten Inhalte verletzten sie in ihren Rechten oder verstießen gegen gesetzliche Bestimmungen; hierin eingeschlossen sind die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung. Gleiches gilt für Ansprüche, die aufgrund der Verletzung dieser Nutzungsbedingungen geltend gemacht werden.

8. Haftung

  • Eine Haftung von weCreate besteht nicht. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei:
    • Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung weCreate oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen weCreate beruhen.
    • Sonstigen Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung weCreate oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen weCreate beruhen.
    • Bei der Verletzung von sog. Kardinalpflichten, also solchen wesentlichen Pflichten, deren Einhaltung für die Durchführung des Vertrages unabdingbar ist und auf deren Einhaltung der Teilnehmer daher regelmäßig vertrauen darf, da im Falle einer Nichteinhaltung die Durchführung des Vertrages gefährdet würde. Die Haftung ist in diesem Fall auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.
    • Im Falle der Anwendbarkeit des Produkthaftungsgesetzes.

9. Sonstiges

  • Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und weCreate unterliegen ausschließlich deutschem Recht.